Deutscher Arnis Verband e.V.

DAV Europa Seminar

Erstellt am

 

 

 

 

Ausschreibung / Flyer

Referenten / Trainer

 

Senior Guro Laurent Hit


begann 1996 mit dem Arnis Training unter Gérard Laurent und schon 1998 nahm er an einem Lehrgang von GM Datu Dieter Knüttel in Paris teil.

Gérard Laurent verstarb 2002 und Laurent übernahm die Leitung von Modern Arnis France. Im gleichen Jahr reiste er zum ersten Mal nach Deutschland, um direkt unter GM Dieter Knüttel nach dem Programm des DAV zu trainieren. Auf dem DAV-Sommerlager 2003 bestand er die Prüfung zum Lakan Isa, 1. Dan DAV, 2007 folgte der 2. Dan, 2010 der 3. Dan und 2017 der 4. Dan im DAV. Im Jahr 2005 wurde er DAV-Repräsentant für Frankreich.

Im französischen Dachverband für Kampfkunst, FFKA, hat der den 5. Dan bestanden. 2013 erwarb er das Diplom Berufsqualifikation Kampfkunst 2014 gaben er und sein Schüler Jeremy zusammen mit GM Rodel Dagooc eine Modern Arnis Demo beim 29. Paris Bercy Martial Arts Festival, das weltberühmt ist.

2016 unterrichtete er auf Einladung von Benedikt und Alex von Modern Arnis München zusammen mit Alexander Pisarkin aus Russland und Guy Rafaeli aus Israel beim ersten Kampfsporttreffen in München.

2018 flog er auf die Philippinen, um am 9. Filipino Martial Arts Festival und am Modern Arnis Tapi-Tapi Gathering in Manila teilzunehmen 2018 wurde er in die Modern Arnis für die Black Belts Hall of Fame aufgenommen. Seit

2021 unterrichtet er philippinische Kampfkünste an der Stuntschule „Action Training Production“.

Seit 2003 hat er an allen DAV-Sommerlagern und vielen anderen großen DAV-Lehrgängen teilgenommen Seit vielen Jahren organisiert er regelmäßig Lehrgänge mit GM Dieter Knüttel sowie weiteren Vertretern der philippinischen Kampfkünste.

Bei den französischen FMA-Lehrgängen mit verschiedenen Stilen unterrichtet er stets als Modern Arnis Repräsentant.

English Vita

 

 

 

 

 

Senior Guro Zoltán Turek

 

begann 1984 mit dem Kampfkunst-Training. Zuerst begann er mit Judo, um dann aber mehrere Jahren lang Kyokushinkai-Karate zu trainieren.

Gleichzeitig trainierte er auch viel mit Tonfas, Nunchakus und den Balison Messern sowie Schusswaffentraining (Pistole CO und Luftgewehr), Wurfmesser und Bogenschießen.

Im Jahr 2002 begann er Modern Arnis von Hegyi György zu lernen, der ein Schüler von GM.Hans Karrer 8. Dan in Ulm ist. Mit der Unterstützung von Hans Karrer und Hegyi György hat er zwischen 2007 und 2009 die Leitung der ungarischen Modern Arnis Gruppe übernommen.

2017 bestand Zoltán Turek die Prüfung zum 4. Dan im DAV.

Er unterrichtet Modern Arnis in der Stadt Mosonmagyaróvár und im Dorf Kimle für Kinder und Erwachsene. Alle Mitglieder der ungarischen Gruppe sind auch Mitglieder beim DAV.

Seit 10 Jahren organisiert Zoltán Turek einmal im Jahr ein Modern Arnis Camp, zu dem GM Hans Karrer anreist und unterrichtet. Seit vielen Jahren wird in Ungarn auch ein verlängertes Wochenende mit Schwarzgurt-Spezialtraining mit GM Hans organisiert..

Hier die Prüfungen von Zoltán Turek 2007

– 1. Dan Eislingen 2009

– 2. Dan München 2013

– 3. Dan Karlsruhe 2017

– 4. Dan Karlsruhe 2013

– Prüferlizenz für Ungarn

English Vita

 

 

 

 

 

Senior Guro Tomáš Severa


begann 1992 mit dem Training in den Kampfkünsten, zuerst mit dem ITF-Taekwondo und 1996 folgte das JiuJitsu. Er trainierte aber auch noch Aikido, WingTsun und Kickboxen.

2003 begann er mit den philippinischen Kampfkünsten unter Katulong Guro Thomas Geke /IKAEF und Punong Guro Jeff Espinous /IKAEF, Kali Sikaran. Den ersten Kontakt zum DAV hatte er im Januar 2005, als er zu Privatstunden zu Meister Sven Barchfeld nach Dresden reiste. In der Folgezeit fuhr er regelmäßig nach Dresden zu Lehrgängen und lud Meister Sven und GM Dieter auch häufig nach Prag zu Lehrgängen ein. Unvergessen ist auch die Privatstunde mit GM Datu Dieter Knüttel auf dem Dach des Prager Flughafens, als Datu auf dem Weg nach Ekaterinburg/Russland einen Zwischenaufenthalt in Prag hatte. Seitdem hat Senior Guro Tomáš und sein Team Modern Arnis an vielen DAV-Veranstaltungen wie Lehrgängen, Camps und Prüfungen teilgenommen und fördern das Modern Arnis in ganz Tschechien.

2009 begann er, sich intensiv mit dem FCS Kali unter Tuhon Ray Dionaldo zu beschäftigen. GM Rodel Dagooc und viele andere Meister der philippinischen Kampfkünste waren ihm eine große Inspiration für sein FMA Training.

2012 gründete er den Verband „Filipino Combat Czech“, in dem Modern Arnis, Kali und Selbstverteidigung unterrichtet wird, da die Nachfrage nach realistischer Selbstverteidigung, Messerkampf und taktischem Training in Tschechien groß ist. Nach und nach entwickelte sich daraus die größte FMA Kampfkunst Organisation in Tschechien. Er organisiert Lehrgänge und Sommerlager zu denen er auch immer bekannte Kampfkunst Meister einlädt.

Er unterrichtete Arnis in vielen Vereinen und Schulen sowie auch in der Armee.

SG Tomáš hat über 50 Artikel über die philippinischen Kampfkünste veröffentlicht, hat an vielen Kampfkunst-Demonstrationen teilgenommen und seine Videos sind weltweit sehr erfolgreich in den sozialen Netzwerken. Er hat Kampfkunst am „College of Sport and Physical Education“ studiert.

Neben seinem außergewöhnlichem Flow mit dem Stock, Messer und waffenlos ist seine Spezialität Unterrichts- und Trainingsformen für funktionale und effektive Techniken.

English Vita

 

 

 

 


 

GM Datu Dieter Knüttel

 

begann 1966 mit dem Kampfkunst Training und 1978 mit dem Arnis-Training. Sein erster FMA Lehrer war Jackson Cui Brocka, dessen Lehrer Ernesto und Roberto Presas waren.

1983 reiste er für einen 3monatigen Trainingsaufenthalt auf die Philippinen um dort mit den folgenden Modern Arnis Großmeistern zu trainieren: Ernesto Presas, Roberto Presas, Cristino Vasquez, Rene Tongson, Rodel Dagooc, Willie Annang, Roland Dantes und anderen, wie z.B. Eulogio, Momoy, Cacoy und Dionisio Canete. Seit 1984 lädt er und der DAV (nicht nur) philippinische Großmeister regelmäßig zu Lehrgängen nach Deutschland ein.

Datu Dieter ist Diplom-Sportlehrer und war 1985 Mitbegründer des DAV. Seit der Gründung ist er DAV-Bundestrainer und war Europäischer Modern Arnis Repräsentant von Großmeister Remy Presas von 1996 bis zu dessen Tod im Jahr 2001. 1996 erhielt er den Titel DATU (als 4. von 6 Personen und einziger Europäer) und den 6. Dan von Großmeister Remy Presas Er erhielt den 7, 8. und 9. Dan jeweils auf den Philippinen vom Council der Modern Arnis Großmeister.

Im September 2016 wurde ihm von GM Roberto Presas, 10 Dan, als einziger nicht Filipino der 10. Dan Modern Arnis verliehen. Datu Dieter war Prüfungsvorsitzender bei über 500 Dan Prüfungen im DAV, der nach internationaler Meinung (USA, Philippinen) einer der größten und am besten organisierten nationalen Modern Arnis Arnis Verbände der Welt ist. Seit 1985 waren bisher fast 8000 Personen Mitglied im DAV und die Sommerlager und Speziallehrgänge (Best of the West, 25 Jahre DAV) sind mit teilweise über 200 Teilnehmer/innen immer sehr gut besucht.

Seit 1980 hat Datu Dieter etwa 1000 Wochenend-Lehrgänge gegeben, davon ca. 100 im Ausland und zwar in den folgenden Ländern: Dänemark, Schweden, Norwegen, Niederlande, Frankreich, England, Spanien, Österreich, Schweiz, Tschechische Republik, Israel, Ukraine, Russland, USA, Australien und auf den Philippinen. Heute ist eines seiner Hauptziele, einen guten Kontakt zu allen Modern Arnis Verbänden der Welt zu unterhalten.

English Vita

 

 

 

 

« Zurück  Beitrag 1 von 147  Weiter »