07.07.2012
2. Süddeutsches Modern Arnis Fesival

Das 2. Süddeutsche Modern Arnis Festival fand dieses Mal am 09. Juni in Holzgerlingen statt. Hierfür öffneten die Top 9 Lehrer aus Süddeutschland Ihre Schatztruhen:

Das Trainerteam bestand aus:
  • Senior Master Hans Karrer, 7. Dan Ulm
  • Senior Master Jørgen Gydesen, 7. Dan Ulm
  • Senior Guro Ingo Hutschenreuter, 5. Dan Böblingen
  • Senior Guro Benedikt Eska, 4. Dan München
  • Senior Guro Hartmut Roth, 4. Dan Filderstadt
  • Senior Guro Carola Maucher, 4. Dan Ulm
  • Senior Guro Karl Wall, 3. Dan Stuttgart
  • Senior Guro Sidney Helgath, 3. Dan München
  • Guro Wolfgang Bäurle, 2. Dan Holzgerlingen

  • Der Lehrgang war mit 61 Teilnehmern einschließlich Referenten sehr gut besucht. Gäste sind von Frankfurt, Darmstadt, Ulm, Spaichingen, Filderstadt, Stuttgart, ja sogar aus Lichtenstein und Österreich angereist.

    Von 11.00 bis 13.00 Uhr fand ein Erfahrungsaustausch statt. Die Gruppe der Farbgurte leitete Stefan Braun, 1. Dan Holzgerlingen Er gab die Themen wie Sinawalis, Tapi Tapi und Entwaffnungen vor und unterstützte mit Rat und Tat die Gruppe.

    Schwarzgurte teilten Ihre Erfahrungen im Messer Tapping und Tapi Tapi miteinander.

    Um 14.00 Uhr wurde der offizielle Teil unseres Festivals durch den stellvertretenden Bürgermeister, Herrn Frasch von der Stadt Holzgerlingen, eröffnet.

    Die Bandbreite der angebotenen Einheiten war sehr groß: Es wurden Doppel-, Einzelstock Messer, Dulo Dulo ... in vielen Varianten unterrichtet.


    Die letzte Einheit gestalteten SM Jørgen, SM Hans und SG Ingo unter dem Motto 'Einer für alle, alle für Einen', mit drei Specials aus den Bereichen Stock – Stock, Stock – waffenlos und waffenlos – waffenlos.

    Es war alles in allem eine gelungene Veranstaltung, bei der alle mitgewirkt haben. Aus den Lehrgangseinnahmen spenden wir 200 Euro der Schwestern Maria Stiftung, die die Straßenkinder in den Philippinen unterstützt.


    (C) Text/Fotos: Wolfgang Bäurle, 06/2012