27.03.2012
Frühling in München

Das erste richtige Frühlingswochenende mit 20°C und wir machen natürlich einen Lehrgang. Ob bei dem schönen Wetter überhaupt jemand kommt? Zuerst war dann aber die Frage, ob unser Lehrgangsleiter Carsten Hemmersbach überhaupt rechtzeitig kommen kann… Flug gecancelt! Ausgerechnet bei meiner ersten Einladung an Carsten in den ESV München.

Knapp 2 Stunden später als geplant habe ich Carsten dann vom Flughafen abholen können und wir waren eine Stunde nach Lehrgangsbeginn am ESV München. Matthias und Alex hatten schon einmal angefangen. Sie hatten wegen dem schönen Wetter das Training kurzerhand nach draußen verlegt – klasse: Das Wetter war so bombig, dass wir bis Lehrgangsende um 18 Uhr die Sonne genießen konnten.

Carsten übernahm das Training und nutzte Basics wie Schläge und Sinawali um sein Konzept für Dominanz klar zu machen. Deutlich dynamischer wurde angegriffen (trotzdem kontrolliert) als es unsere Anfänger gewohnt sind. Über 6 Count und Tapi Tapi wurde das Konzept verfeinert. Fließend ging es zu verschiedenen Festleger- und Entwaffnungsvarianten über – immer nach der Devise 'kurz und knackig'. Spass und Fun für alle…

Aus Spass wurde Ernst, zumindest für die sechs Prüflinge. Nach zwei Stunden intensiver Begutachtung durch Carsten durften sich alle über die bestandene Prüfung freuen. Gratulation an Gabor und Renate (5.Klase), Daniel und Stefan (4.Klase), Tom (3.Klase) und an Bryce (1.Klase).

Nächster Programmpunkt: Feierabend!

Sonntag in der Früh ging es weiter mit Fallen und Werfen. Danach Werfen und Fallen. Verteidigung am Boden. Carsten vermittelte einerseits einfache Wurftechniken bis hin zu komplexeren Bodenverknotungen. Dabei brachte er immer gut verständlich die wichtigen Punkte rüber: Hier das Gleichgewicht brechen, dort den Winkel nachjustieren, da noch mehr den Körper einsetzen, jetzt etwas besser positionieren… Viel Freude auf der Matte – und noch mehr gelernt.

Nach so viel Arbeit mussten wir noch die Zeit überbrücken bis es zurück zum Flughafen ging. In München geht das 1x1 dann so: Sonnenschein + Frühling = Biergarten.


Danke Carsten für einen tollen Lehrgang!


(C) Text/Fotos: Benedikt Eska, 03/2012