Deutscher Arnis Verband e.V.

Am Sonntag, den 26.10.2014 fand der zweite Modern Arnis Lehrgang 2014 und der erste mit GM Datu Dieter Knüttel beim VfB Schloß Holte 1919 e.V. statt.
Die Teilnehmerzahl war mehr als erwartet und somit wurde es ein sehr gemischter Lehrgang. Von Leute aus der Taekwondo Abteilung und anderen Kampfkünsten, die noch nie mit Modern Arnis in Berührung gekommen sind, bis hin zum 4. Dan im Modern Arnis, war alles vertreten.

So waren auch die Themen im Lehrgang für jeden interessant. GM Datu Dieter Knüttel ist in der ersten Einheit auf Hebeltechniken eingegangen und wie man diese, durch kleine, aber wichtige Punkte optimieren kann. Diese Punkte wurden dann auch in verschiedenen Situationen trainiert und wirklich jeder konnte seine bisherige Technik dadurch verbessern.

Nach einer kurzen Pause ging es dann auch schon in die vollgepackte zweite Einheit. Hier wurde es dann auch wieder für alle Teilnehmer sehr interessant, da dies nicht allzu oft auf Modern Arnis Lehrgängen zu sehen und schmerzhaft ist. Selbstverteidigung mit Alltagsgegenständen und Verteidigung gegen Tritte. Bei der Selbstverteidigung mit Alltagsgegenständen wurde erst auf verschiedene Gegenstände wie Handy, Schlüsselbund und Kugelschreiber, sowie das philippinische Dulo Dulo und deren Anwendung eingegangen. Nach der Einführung ging es dann zum schmerzhaften Teil. Der Anwendung gegen bewaffnete und unbewaffnete Angriffe. Da haben die Teilnehmer auf jeden Fall noch 2 Tage später Erinnerungen am Körper, wenn ein Kugelschreiber in den Muskelansatz des Bizepses gehauen wurde. Zum Ende des Lehrgangs wurde dann noch kurz auf die Verteidigung gegen Tritte eingegangen, was auch etwas Besonderes war, da dies ein etwas untypisches Thema für einen Modern Arnis Lehrgang ist, aber da auch Teilnehmer aus anderen Sportarten teilgenommen haben, war er sehr interessant auch mal solche Themen zu behandeln. Nach dem 4-Stündigen Lehrgang gingen einige Teilnehmer geschafft aber sehr zufrieden nach Hause.


Für die verbliebenen Teilnehmer wurde es dann ernst. Diese hatten sich nämlich entschlossen eine Prüfung für ihre nächste Graduierung zu machen. Hier gab es gleich zwei Premieren für GM Datu Dieter Knüttel. Zum einen war bei den 16 Prüflingen das gesamte neue Prüfungsprogramm nach der neuen Version 2014 des Deutschen Arnis Verbandes zu prüfen. Von der Prüfung zum weißen Gürtel (5. Klase) bis zum braunen Gürtel (1. Klase) war alles vertreten. Die zweite Premiere war die Prüfung zur 1. Klase. Dies war die erste Prüfung nach der Programmänderung zur letzten Klase (Stufe) die GM Datu Dieter Knüttel in Deutschland abgenommen hat. Nach der fast 3-Stündigen Prüfung konnten alle Prüflinge erfolgreich ihre Urkunde entgegen nehmen.
Die beiden Trainer Jörg Karpa und Maik Werner gratulierten ihren Schützlingen zu den erfolgreichen Prüfungen.

(C) Text: Daniel Steffens
(C) Fotos: Daniel Steffens, 11/2014

« Zurück  Beitrag 42 von 99  Weiter »