Deutscher Arnis Verband e.V.

Das 9. FMA Festival in Bohol, Philippinen vom 19. bis 23. März 2018

Erstellt am

Anmeldeformular: Hier klicken

Das FMA Festival wird organisiert, um die philippinischen Kampfkünste und speziell das Modern Arnis weltweit zu fördern und das Wissen aller Teilnehmer zu vertiefen.

Hierfür werden verschiedene hochklassige Meister und Großmeister aus den Philippinen und aus der ganzen Welt eingeladen, um auf dem FMA Festival zu unterrichten.

 

Das Event

 

Das Hauptziel dieses Ereignis ist es, den Teilnehmern und Teilnehmerinnen dieses Festivals die Möglichkeit zu geben, mit hochklassigen philippinischen und ausländischen Meistern und Großmeistern zusammen zu trainieren.

Dabei können sie sowohl die Schönheit und Einzigartigkeit der wundervollen Insel Bohol erforschen als auch die philippinische Kultur und die Wurzeln dieser Kampfkunst kennenlernen.

 

Der Veranstaltungsort

 

 

Um den philippinischen Tourismus während des neunten FMA World Festivals zu fördern, wird es auf der Insel Panglao, Bohol, Philippinen abgehalten.

Die Insel ist der perfekte Ort für all jene, die dem hektischen Alltag entkommen wollen.

Sie werden die geheimnisvollen "Schokoladenhügel" (cocolate hills) kennenlernen und sich an den tollen Strände von Panglao entspannen können.

Das Festival wird im Dumaluan Beach Resort abgehalten.

Website: http://dumaluanbeach.com/

Video vom Resort: https://vimeo.com/140035674

Es gab Anfang 2017 ein Sicherheitsproblem und eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtrs auch für Bohol. Diese ist seit August 2017 aufgehoben und auch unsere philippinischen Kontakte außerhalb der FMA Organisation schreiben dass Bohol sicher ist und sie seither mehrfach ohne Probleme auf der Insel waren und auch zum Festival kommen werden.

Weitere und aktuelle Infomationen sind auf der Website des Auswärtigen Amtes zu finden.  

 

Aktivitäten außerhalb des Trainings

 

Die Touristenattraktionen von Bohol sind sowohl die außergewöhnlichen Schokoladenhügel, die Tarsir Station (kleinster Affe der Welt), die Loboc Fluß Tour und vieles mehr

 

     

Anreise:

 

Mit dem Flugzeug

 

Tagbilaran Airport ist der Flughafen von Bohol und es dauert 30 – 60 Minuten um vom Flughafen zum Veranstaltungsort auf Panglao Island zu kommen, je nach gewähltem Fahrzeug. Dieser Transport ist im Preis des Festivals enthalten. Es gehen augenblicklich keine internationalen Flüge nach Bohol, so dass es am besten ist, wenn man über Manila oder Cebu reist. Die philippinischen Fluglinen, die nach Bohol fliegen sind die folgenden:

Airlines

MNL to Bohol

Bohol to MNL

Phil. Airlines

09:20am; 14:20pm

11:15am; 16:40pm

Cebu Pacific

06:00am; 08:25am; 13:00pm

07:55am; 10:20am; 14:55pm

Air Asia:

08:25am; 11:35am; 13:40pm

09:35am; 13:40pm; 15:45pm

 

Achtung: Diese Zeiten sind Anhaltspunkte. Sie können sich bis März ändern. Bitte die Flugzeiten selber überprüfen.

Mit dem Schiff

Es gibt viele Möglichkeiten, mit dem Schiff nach Bohol zu kommen. Die normalen Fähren sind der günstigste Weg, per Schiff nach Bohool zu reisen.

Es gbt schnellere Wege, wie das Tragflächenboot ab Cebu, die aber auch deutlich teurer sind.

Tagbilaran / Tourist Pier im Süden in der Nähe von Panglao ist der Haupt-Hafen, wobei Tubigon im Westen und Talibon im Norden auch zur Verfügung stehen.

 

Zu Land

Man kann auf Bohol mit dem Jeepney, dem Taxi, dem Habal Habal (Motorrad mit Fahrer) oder mit dem Tricycle von Ort zu Ort kommen.

Der Flughafen Transfer von Taglibaran nach Panglao und zurück ist im Festival-Preis enthalten.

 

Kontakt: fmafestival9@yahoo.com

Facebook: https://www.facebook.com/fmaworldfestival

 

Details zum Festival:

 

Das FMA-Festival

Promo Video: https://www.facebook.com/fmaworldfestival/videos/449964672055177/

 

Das FMA Festival wird organisiert, um die philippinischen Kampfkünste und speziell das Modern Arnis weltweit zu fördern und das Wissen aller Teilnehmer zu vertiefen.

Hierfür werden verschiedene hochklassige Meister und Großmeister aus den Philippinen und aus der ganzen Welt eingeladen, um auf dem FMA Festival zu unterrichten.

Auf Initiative und durch den Einsatz von Großmeister Datu Dieter Knüttel und Alfred Plath vom DAV wurde das FMA Festival gegründet. Die ersten beiden Veranstaltungen fanden 2002 in Mönchengladbach und 2004 in Dortmund statt.

Sie waren mit 200 und 600 Teilnhemer/innen extrem erfolgreich.

Es lag im beiderseitigen Interesse, von Datu Dieter und Alfred und der IMAF-P auf den Philippinen, dass das FMA Festival ab 2006 in der Heimat der philippinischen Kampfkünste, den Philippinen, abgehalten wurde.

Das 3. FMA Festival fand dann 2006 in Tagaytay statt und seither alle 2 Jahre mit ständig wechselndem Veranstaltungsort.

 

Das Hauptziel dieses Ereignis ist es, den Teilnehmern und Teilnehmerinnen dieses Festivals die Möglichkeit zu geben, mit hochklassigen philippinischen und ausländischen Meistern und Großmeistern zusammen trainieren zu können.

Dabei können sie sowohl die Schönheit und Einzigartigkeit der wundervollen Insel Bohol erforschen als auch die philippinische Kultur und die Wurzeln dieser Kampfkunst kennenlernen.

 

Die Aktivitäten während des Festivals:

Tag

Aktivitäten

19. März – Montag

Anmeldung/Training/Willkommens-Dinner /Vorstellung

20. März – Dienstag

Training - Modern Arnis

21. März – Mittwoch

Training – verschiedene FMA Stile

22. März – Donnerstag

Tages Ausflug / Prüfungen

23. März – Freitag

Training – Alle FMA Stile/Abend-Gala/Ehrungen

24. März – Samstag

Auschecken und Abreise

 

Angefragte Instruktoren des Festivals

Diese Liste ist noch nicht verbindlich, diese Lehrer sind aber angefragt.

Klickt auf die unterstrichenen Namen um zu den Biografien zu kommen

  • Großmeister Rene R. Tongson *
  • Großmeister Samuel "Bambit" Dulay
  • Großmeister Rene R. Tongson *
  • Großmeister Samuel "Bambit" Dulay *
  • Großmeister Dieter Knuettel *
  • Großmeister Max Pallen *
  • Großmeister Bram Frank *
  • Großmeister Juerg Ziegler *
  • Großmeister Brian Zawilinski *
  • Großmeister Peachie Saguin *
  • Großmeister Generoso "Jun" Martinada *
  • Master Tomi Harell *
  • Master Paulo O. Motita II *
  • Master Sven Barchfeld *
  • Master Ed Kwan *
  • Master Romeo Ballares *
  • Master Tim Alfonso *
  • Guro Jason Bassels *
  • eventuell mehr

Preise und Leistungen

Gebühr

  • Mit Training: $875.00 USD pro Person (augenblicklich ca. 750 €)
  • Ohne Training:$650 USD pro Person (augenblicklich ca. 550 €)

Leistungen

  • 5-Nächte in einem Doppelzimmer (Deluxe & Super deluxe)
  • Trainings Kit (nur für Trainierende): 2 Stöcke, Trainingsmesser und Stocktasche
  • Vollpension (Frühstück, Mittagessen und Abendessen)
  • Flughafen Transfer Taglibaran - Panglao und Panglao - Taglibaran
  • Tages Tour
  • Abend Gala

 

 

Achtung: Die Anzahl der Zimmer ist begrenzt. Deshalb ist es empfehlenswert, dass sich Interessenten frühzeitig anmelden, also registrieren und zahlen, so dass das Zimmer sicher reserviert wird. Wenn die Zimmer ausgebucht sind werden die später registrierten Teilnehmer/innen in angrenzenden Resorts untergebracht.

Ein Upgrade der Zimmer ist zu folgenden Preisen möglich:

  • Executive Doppelzimmer (Größeres Doppelbett, größeres Zimmer) Zusätzlich : USD65.00 pro Person für das Camp (55 €)
  • Einzelzimmer: zusätzlich USD270.00 für das Camp (230 €)

 

Achtung:

10% Frühbucher Rabatt, wenn die Anmeldung und Zahlung bis zum 30. 11. 2017 erfolgt.

« Zurück  Beitrag 3 von 111  Weiter »